Sendung Fünfzehn – Oliver Uschmann & Tim Szlafmyca

Wir ziehen den Küchentisch aus, für „Raclette und Literatur“. In Sendung fünfzehn haben Tobias und Marius zwei Herren zu Gast, deren Leidenschaft das geschriebene und gesprochene Wort ist. Ein verbindendes Element: Treibgut, die Literaturinitiative der Ruhr-Uni Bochum.

Oliver Uschmann gehörte im Jahr 2002 zu den Gründungsmitgliedern, suchte damals den Kontakt zu professionellen Schrifstellern. Mittlerweile ist der Wahl-Münsterländer selbst Profi. Mit seiner Frau Sylvia Witt veröffentlicht er Jugendromane, Erwachsenenromane sowie lustige und ernste Sachbücher. Exemplare aus der Reihe rund um „Hartmut und ich“ dürften in zahlreichen Bochumer Bücherregalen stehen. Derzeit tanzen bei Witt und Uschmann übrigens wieder die Hartmut-Figuren sowie ein neues Jugendbuchensemble auf den Tischen.

Unser zweiter Gast am Raclette-Gerät tritt unter dem Namen Tim Szlafmyca in Erscheinung. Der RUB-Student ist aktives Mitglied bei Treibgut und hat in Eigenregie zwei Bücher veröffentlicht, jüngst: „Seis Fiction Eine Biographie mit viel Wahrheits- und wenig Fruchtsaftgehalt“. Außerdem organisiert Tim gemeinsam mit Felicitas Friedrich und Marock Bierlej die Lesebühne „Wir müssen rEden!“. Jeden dritten Mittwoch im Monat laden die drei ins Bochumer Café Eden, präsentieren dort aktuelle Texte und locken begabte Poetry-Slammer und Musiker in die Herner Str. 13.

In dieser Folge geht’s neben weiteren Themen um den Weg zum professionellen und semi-professionellen Schreiben, um Lyrik, Battle-Rap, die Slammer und Syriens Staatspräsident Assad.

——————————————————-

Zeitmarken:

01:00 – Anpfiff & Unsere Gäste
02:20 – Literaturinitiative Treibgut
04:40 – Taschenbuch „TREIBGUT: Pandoras Büchsenöffner“
06:30 – Riemker Dialoge in der WAZ Bochum
07:08 – Olivers Schreibanfänge & Startschuss zu „Hartmut und ich“
09:10 – Fuß in der Tür – erster Kontakt zu Verlagen
10:45 – Erfolg der Hui-Serie & das Abenteuer Freiberuflichkeit
11:20 – Tims erste Veröffentlichung
14:02 – Kreativer Anschluss an „Hartmut und ich“, die Hui-Welt & Dick Lit
17:39 – Spiel „Bochumer Biathlon“ (Olli Pochers Millionenfrage, Bang Boom Bang, Matthias Machnig sucht ein Wort)
26:51 – Lesebühne „Wir müssen rEden“
29:12 – Tims kreatives Schaffen & Abgrenzung zum Poetry Slam
31:42 – Hype um den Poetry-Slam
36:02 – Schreiben am Fließband? Weitere Genres
39:40 – Themenfindung
41:00 – Tims Theaterstück „Science Fichten“ & Peter Wohllebens Bäume
42:50 – Song „Drifter’s Wife“ (The Achievements)
45:15 – Plattform „Books on Demand“
46:20 – Tims Ambitionen
47:05 – Wie bekommt man den Fuß in die Tür?
49:10 – Zukunft der Buchbranche
50:10 – Uschmann & Tarantino
51:26 – Olivers Lesungen & Interview-Highlights
55:14 – Hinweis auf die nächste Session der Lesebühne

——————————————————-

Musik:

The Achievements (Ardennes Sessions II)
1. Drifter’s Wife

musopen.org
(USAF Band Strolling Strings – Strauss Waltz Medley)

——————————————————-

Matthias Machnig:

0

Leider noch keine Kommentare.

Kommentiere diesen Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.