Sendung zwei: Abatmen

Von 0 No tags Permalink 0

In Sendung zwei sind Marius und Sebastian in trauter Zweisamkeit, bevor es nächste Sendung wieder einen Gast gibt. Aufgrund eines Trauerfalls haben wir uns entschieden die Sendung statt Aufatmen, Abatmen zu nennen.

Zu den Themen: Nachdem Marius einen Wochenendtrip nach Wien eingelegt hat, sprechen wir über Deutsch als Fremdsprache und was Bochum vom Wiener Prater lernen kann. Außerdem spielen wir euch unsere persönlichen YouTube-Klassiker ein (s. unten) und diskutieren die aktuellen Geschehnisse um die beiden Journalisten von www.netzpolitik.org, die ins Visier des Generalbundesanwalts geraten sind. Kurz vor Schluss gibt es auch noch ein exklusives Gewinnspiel. Wie Ihr daran teilnehmen könnt und was ihr dafür tun müsst, findet ihr etwas weiter unten in diesem Beitrag.

Leider mussten wir diese Woche Abschied von unserem, stets offenherzigen und liebenswürdigen, Gastwirt Wolfgang (Ede) Seliger nehmen, der im Alter von 61 Jahren verstorben ist.

Musikalisch untermalt wird die Sendung von Gordie Little, der am 7. August im Wittener Knut’s auftritt.

 

YouTube – Klassiker:

Michael Kuhr:

Stefan Hentschel:

Ronny Schäfer:

Andi und Schmaggi:

Thug Life Compilation:

Malle Schlauch Kombo:

 

Gewinnspiel:

Wer uns den im Podcast eingespielten Ausschnitt aus folgendem Interview von Sir Alex Ferguson korrekt ins Deutsche übersetzt, darf sich über eine Tasse mit Riemker Dialoge Aufdruck freuen. Teilnahme natürlich erst ab 18 Jahren und es gibt nur eine Tasse für die erste korrekte Einsendung. Viel Erfolg!

 

———————————————————————————————————–

Töne und Musik:

musopen.org/
(USAF Band Strolling Strings – Strauss Waltz Medley)

Geordie Little (www.geordielittlemusic.com/)
1. Nine and Loose Ends, 2. Warsaw Street (Album: Where the Walls Once Were) sowie 3. Divide (Album: Neukölln)

0

Kommentare deaktiviert.